1.   Sind die Silikone gesundheitlich unbedenklich?
2.   Können Silikone im Lebensmittelbereich eingesetzt werden?
3.   In welchen Bereichen können Silikone eingesetzt werden?
4.   Sind Silikone UV-beständig?
5.   Welche Silikone sind zur Herstellung von Kerzen (Form-Herstellung) geeignet?
6.   Durch welche Substanzen kann das Silikon angegriffen werden?
7.   Reagiert Silikon empfindlich bei hohen Temperaturschwankungen?
8.   Wie kann ich die richtige Menge an Silikon für den Verbrauch ermitteln? (z.B. bei Abformungen).
9.   Sind die Silikone nach Vernetzung/Aushärtung transparent?
10. Kann ich die Vernetzung/Aushärtung von Silikonen beschleunigen bzw. verlangsamen
11. Wie können die Arbeitsgeräte nach Gebrauch mit Silikon gereinigt werden?
12. Gibt es Silikonspray oder Silikonsprühsysteme?
13. Kann ich auch in der Vertikalen Abformungen mit Silikonen machen?
14. Können Silikone mit verschiedenen Shore-Härten untereinander gemischt werden?
15. Sind unsere Silikone mit niedrigen Shore-Härten, einfach nur Silikone mit hohen Shore-Härten, dennen Silikonöl beigemischt wurde?
16. Wie temperaturbeständig sind Silikone?
17. Durch welche Stoffe kann die Vernetzung der RTV Silikone gehemmt werden?


1. Sind die Silikone gesundheitlich unbedenklich?

Unsere Silikone enthalten keine als gefährlich eingestufte Substanzen (Gemäß EG Richtlinie 67/548/EWG) und sind gesundheitlich völlig unbedenklich.

2. Können Silikone im Lebensmittelbereich eingesetzt werden?

Im privaten Gebrauch können unsere Silikone problemlos für den Kontakt mit Lebensmitteln verwendet werden. Um die Form Lebensmittelecht zu machen, empfehlen wir diese vor dem Einsatz bei 160-180°C, ca. 1,5-2 Stunden lang zu erhitzen, damit sie vollkommen ausvernetzt ist. Für die gewerbliche Anwendunge im Bereich der Lebensmittelproduktion wird jedoch eine FDA-Zulassung (Food and Drug Administration) benötigt! Hier können wir unser BLUESIL Rhodorsil® RTV 3428 anbieten, dass eine ausgewiesene Lebensmittelzulassung hat und sich besonders für die Herstellung von Formen im gewerblichen Lebensmittelbereich eignet.

3. In welchen Bereichen können Silikone eingesetzt werden?

Unsere RTV Silikone können für die verschiedenste Anwendungen eingesetzt werden. Industriebereich: Formenbau, Prototypenbau und Rapid Prototyping, Tampondruck und Kunstdruck, Betonguss und Kunstguss, Einkapselung von Elektronikbauteilen, SFX, Schmuckherstellung, Soft Lithographie...Hobbybedarf: Modellbau, Bastelbedarf...Requisitenbau in Theater und Film, Bühnenbau, Spezial-Effekte...  

4. Sind Silikone UV-beständig?

Silikone sind UV-beständig. Einige, ungefärbte Typen können unter UV-Einstrahlung leicht vergilben, verlieren jedoch ihre mechanischen Eigenschaften dadurch nicht.    

5. Welche Silikone sind zur Herstellung von Kerzen (Form-Herstellung) geeignet?

Zur Herstellung von Formen für den Kerzenguss empfehlen wir unser ZA13 und ZA22.Starter KIT für Silikone! Dort finden sie alles, was sie für den Kerzenguss benötigen.  

6. Durch welche Substanzen kann das Silikon angegriffen werden?

Silikone sind chemisch sehr resistent und stabil gegen Säuren und Laugen (Seifen). Silikone können jedoch von Silikon Öl angegriffen werden, wir empfehlen daher diesen Kontakt zu vermeiden und nur Trennsprays zu verwenden, welche Silikonfrei sind.   

7. Reagiert Silikon empfindlich bei hohen Temperaturschwankungen?

Silikone sind sehr temperaturstabil und können Temperaturen bis 220°C problemlos ausgesetzt werden. Es gibt spezielle Silikontypen, welche Temperaturen bis 300°C aushalten, für Informationen hierzu bitten wir Sie uns zu kontaktieren.   

8. Wie kann ich die richtige Menge an Silikon für den Verbrauch ermitteln? (z.B. bei Abformungen).

Die benötigte Menge an Silikon kann einfach aus dem Volumen des Formkastens, bzw. des Werkstückes errechnet werden:

Volumen des Formkastens = Breite x Tiefe x HöheDas Ergebnis in Kubikzentimetern kann dann entsprechend in Liter umgerechnet werden, wobei 1l = 1000cm3 entspricht

Beispiel: Formkasten mit 10cm x 10cm x 10cm = 1000 cm3 = 1l. 

Im Internet können zur Unterstützung sog. Volumenrechner gefunden werden, wie z.B. unter: http://metricconversion.biz/de/1-liter-zu-kubikzentimeter-umrechnung-volumen.html

9. Sind die Silikone nach Vernetzung/Aushärtung transparent?

Wir haben sowohl transparente, als auch translucente / durchscheinend Silikontypen. Transparent sind HT33 transparent, HT45 transparent und XTX 45 transparent, translucent / durchscheinend sind ZA00, ZA8 und ZA13. Für nähere Informationen bitten wir Sie die Tabelle mit den technischen Eigenschaften zu beachten, oder uns zu kontaktieren.

10. Kann ich die Vernetzung/Aushärtung von Silikonen beschleunigen bzw. verlangsamen?

Sie können die Aushärtung der Silikone durch niedrige Temperaturen verlangsamen bzw. durch hohe Temperaturen beschleunigen. Zur Beschleunigung empfehlen wir Temperaturen von 80-110°C, z.B. in einem Ofen.Durch eine starke Kühlung der Silikonmischung, z.B. im Kühlschrank, oder Tiefkühler, wird die Aushärtung hinausgezögert. Fertige Silikonmischungen können zudem über einen begrenzten Zeitraum im Tiefkühler bei -20°C gelagert werden. Durch die niedrige Temperatur wird die Reaktion so stark verlangsamt, dass die Mischung auch nach einigen Tagen bis Wochen noch fließfähig und verarbeitbar ist.  

11. Wie können die Arbeitsgeräte nach Gebrauch mit Silikon gereinigt werden?

Die Silikonreste an Mischbecher, Scheibenrührer, oder anderem Verarbeitungszubehör lassen sich nach dem Aushärten einfach abziehen. Restspuren der Einzelkomponenten können gut mit Isopropanol beseitigt werden. Isopropanol ist in Apotheken erhältlich.Bewahren sie ihre Gefäße und Geräte nach der Reinigung staubgeschüzt, am besten in PE-Beuteln auf!

12. Gibt es Silikonspray oder Silikonsprühsysteme?

Ja es gibt Silikonspray und wird bei uns unter dem Namen ZA Spray geführt. Es lässt sich einfach über ein 2K-Sprühsystem in der Vertikalen auftragen und härtet binnen kurzer Zeit aus.  

13. Kann ich auch in der Vertikalen Abformungen mit Silikonen machen?

Für Abformungen in der Vertikalen benötigt man RTV Silikone mit einer höheren Viskosität um ein Herablaufen des Silikons zu vermeiden. Wir führen drei thixotrope / hochviskose Silikontypen: Mark Plus, ZA22 Thixo Body und ZA 40 Thixo Pink.

14. Können Silikone mit verschiedenen Shore-Härten untereinander gemischt werden?

Ja man kann Silikone verschiedener Shore Härten untereinander mischen. In dem Fall sollten base und base, bzw. cat und cat erst miteinander vermischt werden und anschließend dann die Base und Cat Mischungen miteinander.

15. Sind unsere Silikone mit niedrigen Shore- Härten einfach nur Silikone mit hohen Shore-Härten, denen Silikonöl beigemischt wurde?

Nein Silikone mit niedriger Shore-Härte sind nicht einfach harte Silikone, denen Silikonöl beigemischt wurde. Weiche und harte Silikone sind unterschiedliche Typen und die Härte ist abhängig von der Silikonzusammensetzung, den Molekulargewichten, Vernetzungsdichten, Füllgraden etc.

16. Wie temperaturbeständig sind Silikone?

Alle unsere Silikone sind bis 200°C temperaturbeständig. Die kritische Temperaturgrenze bei Silikonen liegt bei ca. 220°C. Ab dieser Temperatur werden sie brüchig und formunbeständig.  

17. Durch welche Stoffe kann die Vernetzung der RTZV Silikone gehemmt werden?

Die Vernetzung des RTV kann durch den Kontakt mit folgenden Stoffen gehemmt werden:- mit Schwefel vulkanisierter Naturkautschuk- mit Metallsalzen katalysiertes RTV- PVC-Stabilisatoren- Katalysatoren von Epoxydharzen- Lehmhaltiger Schwefel.